Mittel und Wege, die EDU zu unterstützen

Mitbestimmen…

Es gibt nur noch wenige Länder auf der Erde, wo der Bürger in der Politik so umfangreich mitbestimmen kann, wie dies in unserem Land, der Schweiz, möglich ist.
Die direkte Demokratie ist zwar oft träge und Veränderungen benötigen Zeit, trotzdem ist es wohl die bestbewährte politische Ordnung, die heute zur Anwendung kommt.

Verantwortung übernehmen…

Dank der direkten Demokratie wird das Volk zum Herrscher, zur bestimmenden Instanz.
Damit dies funktioniert, muss das Volk seine Verantwortung übernehmen und seine politischen Aufgaben ernst nehmen.
Am Ende bestimmt zwar die Mehrheit, in welche Richtung es gehen soll, dennoch ist jeder Einzelne gefragt. Denn jeder Bürger, der seine politischen Pflichten vernachlässigt, überlässt das "Steuer" jemand anderem. Und je weniger der einzelne Schweizer seine Verantwortung wahrnimmt, umso mehr wird es Einzelnen möglich, unverhältnismässig viel Macht an sich zu nehmen und die Schweiz nach eigenem Gutdünken zu lenken.

Freiheit erhalten…

Der politisch untätige Schweizer setzt seine liebgewonnene Freiheit, seine Unabhängigkeit und auch sein materielles Wohlergehen aufs Spiel. Dinge, die für uns leider allzu selbstverständlich geworden sind.
Denn diese Freiheit verdanken wir Schweizer nicht dem Zufall, sondern zu einem grossen Teil unseren Vorfahren, die nicht selten für diese Freiheit alles riskiert haben. Mit ihrem Einsatz haben unsere Vorfahren eine Schweiz geprägt, die für ihre Werte und Strukturen weltbekannt ist.

Zumindest ebenso wichtig wie der persönliche Einsatz unserer Vorfahren ist auch das Fundament, auf welchem sie das Erfolgsmodell Schweiz aufgebaut haben:
Dabei handelt es sich um ein biblisch-christliches Fundament und die damit einhergehenden Tugenden und Werte. Dies wird bereits im ersten Satz der Präambel der Bundesverfassung, sowie an vielen anderen Orten, sichtbar.

Wir leben nicht nur in einer Zeit, in der zu viele Schweizer ihre politische Verantwortung nicht mehr wahrnehmen, sondern auch in einer Zeit, in der das Fundament unseres Landes, die christlichen Werte, immer mehr in Frage gestellt und abgeschafft werden.
Gerade deshalb ist es wichtig, dass der bibelgläubige Christ nicht passiv zusieht, sondern aktiv wird und seine Verantwortung wahrnimmt. (Argumentarium zum Thema "Christ und Politik")

Die EDU unterstützen…

Die EDU übernimmt Verantwortung und kämpft für den Erhalt der christlichen Werte und für die Freiheit und Unabhängigkeit der Schweiz.
Damit bietet die EDU jedem interessierten Schweizer Bürger eine Plattform, seine eigene Verantwortung wahrzunehmen und aktiv zu werden.
In unserem Bestreben sind wir auf die Mithilfe jedes Einzelnen angewiesen. Es ist höchste Zeit, dass der Schweizer sich auf die christlichen Grundwerte besinnt und der schleichenden Zerstörung der Schweiz entgegensteuert.

Der Möglichkeiten sind viele…

Genauso vielfältig wie wir Menschen sind, genauso zahlreich sind auch die Möglichkeiten, aktiv zu werden, Verantwortung zu übernehmen und die EDU zu unterstützen.

Jeder hat seine Fähigkeiten, Stärken und Interessen. Alleine stossen wir oft schnell an unsere Grenzen. Zusammen werden wir stark. Entsprechend ist jeder Beitrag wertvoll und willkommen.

Folgend sind einige konkrete Möglichkeiten aufgelistet, wie Sie die EDU unterstützen können.
Nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf!

Beten:

An Gottes Segen ist alles gelegen!

Beten Sie für die EDU und Schweizer Politiker...

Mitglied der EDU werden:

Werden Sie Mitglied...

... und stellen Sie sich damit offiziell hinter die EDU Kanton Solothurn.

Packen Sie mit an:

Es gibt viele Möglichkeiten, mit anzupacken.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

An Sitzungen teilnehmen:

Kommen Sie an unsere Mitgliederversammlungen...

... und helfen Sie, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Die EDU bekannt machen:

Machen Sie andere Menschen auf die EDU aufmerksam...

... und verhelfen Sie damit der EDU zu mehr Einfluss im politischen Geschehen.

Aufklären und Motivieren:

Klären Sie Ihre Mitmenschen auf...

... und motivieren Sie diese für eine Teilnahme am politischen Geschehen in unserem Land.

Finanziell unterstützen:

Unterstützen Sie die EDU finanziell...

... und helfen Sie uns damit, für die notwendigen finanziellen Auslagen aufzukommen.

Spendeninformationen